Global Engineering Solution Partner „...Ihr Partner für optimale Lösungen”

Donnerstag, 23.11.2017 15:41

Unternehmensgeschichte


Wały Chrobrego

Die Firma CERMAR Sp. z o.o. wurde im Jahr 1993 gegründet. Der erste Firmensitz befand sich in Trzebieża am Stettiner Haff. Anfänglich stellte das Unternehmen einzelne Motorschiffe für die Fischerei in der Ostsee und im Stettiner Haff her.

Dabei handelte es sich hauptsächlich um kleinere Stahlkonstruktionen. Zur selben Zeit wurde die Lieferung verschiedener Ausstattungselemente für den Schiffsbau erweitert. Ab 1995 war das Werk Geschäftspartner einer der größten polnischen Werften, der Holding Stoczni Stoczni Szczecińskiej S.A. (später Holding Stoczni Szczecińskiej Nowa Sp. z o.o.) in Szczecin. Zwischen 1995 und 2003 realisierte Cermar Dutzende Verträge für die Werftindustrie. Um die Belieferung der wichtigsten Abnehmer zu vereinfachen, wurde der Firmensitz einschließlich Produktionshallen im Jahr 2000 nach Szczecin verlegt.

Im Jahr 2003 wurde das Angebot um Stahlkonstruktionen des Typs Offshore, Bau- und Brückenkonstruktionen, Rohrleitungen und Öfen für die Hütten- und Energieindustrie erweitert. Um die Maße der produzierten Konstruktionen zu vergrößern, wurde die Produktion in Hallen an der Oder ausgelagert, mit direktem Zugang zum Kai. So konnte der Seeweg für die Auslieferung der produzierten Elemente in alle Welt genutzt werden.

Unsere Führungsriege und das technische Personal umfassen hochqualifizierte Ingenieure verschiedener Fachrichtungen mit langjähriger Erfahrung bei der Realisierung von technischen Projekten. Deshalb entwickeln wir die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern im In- und Ausland ständig weiter.


Wały Chrobrego

Wulkan-Werft

Alter Stadtplan

Dank der umfangreichen Fachkenntnisse und Qualifikationen unseres Produktionspersonals besitzt das Unternehmen folgende Zertifikate:

Sämtliche Aufträge werden nach Maßgabe des internen Qualitätsmanagementsystems abgewickelt und unterliegen der Abnahme durch den Geschäftspartner und Klassifizierungsverbände (PRS, GL, DNV, ABS, BV, LRS). Sämtliche Konstruktionen werden in Übereinstimmung mit der Norm Norsok M-501 lackiert. Ende 2011 wurde das Unternehmen in Cermar Industry Sp. z o.o. umbenannt.

Anfang 2012 dann wurde der Firmensitz einschließlich der Produktionshallen auf das Gelände der ehemaligen Werft in Szczecin verlegt, wo große Hallen und Laufkräne mit einer max. Tragfähigkeit von 450 Tonnen direkt am Uferkai mit einer Tiefe von 8 Metern zur Verfügung stehen. Unserer Überzeugung nach wirken sich diese Änderungen positiv auf das Unternehmen aus. So werden wir auch weiterhin in der Lage sein, zahlreiche Projekte für unsere Kunden zu realisieren und dabei sämtlichen Anforderungen zu erfüllen. Ganz einfach: wir sind…

„...Ihr Partner für optimale Lösungen”



Wir passen uns an die Erwartungen unserer Geschäftspartner an.

Für uns gibt es keine zu kleinen oder zu großen Aufträge.
Wir haben keine Scheu vor schwierigen Projekte.

design: virtual people